Alhussein, Khaled | Syrien | Catering, Requisite in Idomeneo

17.06.2016 00:04

Khaled Alhussein wurde 1982 in Aleppo geboren. Er arbeitete als Verkäufer in einem Antiquitätengeschäft und in einer Autovermietung. Er träumt davon, in Deutschland ein syrisches Restaurant aufzumachen. Khaled ist ein guter Geist der Idomeneoproduktion und arbeitet dort als Requisiteur und Cateringchef. Was er am meisten an der Produktion liebt ist, dass sie Menschen verbindet über verschiedene Nationen hinweg. Khaled kam zum Zufluchtkulturteam, als er bei einer Aufführung von "Zaide. Eine Flucht." in Schrammberg in einem deutsch-syrischen Projektchor mitsang. Danach ging er mit der Produktion auf Tour. Inzwischen wohnt er in Stuttgart und belegt dort seinen Sprach- und Integrationskurs.

Interview: Cornelia Lanz