Aizee Ewere, Tim | Nigeria | Band "Voice of Africa"

17.06.2016 16:49

Ewere Tim Aizee, ursprünglich aus Abuja in Nigeria, kam am 5. May 2014 nach Deutschland. In seinem Heimatland hat er Gesang studiert und in einer Baufirma gearbeitet. Ihm liegt viel an diesem Opernprojekt weil er fühlt, dass dadurch Menschen in seinem Heimatland geholfen werden kann... vielleicht nicht unmittelbar... aber die Oper kann das Publikum bewegen und zum Nachdenken anregen. Er hat noch nie an einem Projekt dieser Art mitgewirkt und freut sich, mit Leuten so verschiedener Kulturen zusammen zu kommen wie in einer großen Familie. Er genießt die Gesellschaft vieler junger Leute aus verschiedenen Ländern, die er durch das Projekt kennenlernen und mit denen er sich anfreunden konnte. Dies wäre unter anderen Umständen vermutlich nicht möglich.
Im Krieg gibt es keine Liebe, denn Krieg ist nur Traurigkeit, meint er. Heimat und ein friedliches Zusammenleben sind darum sehr wichtig.
Für ihn war es schwer von Nigeria über Italien nach Deutschland zu kommen, durch verschiedene Sprachen, Kulturen und Systeme. Er glaubt aber an eine glückliche Zukunft, würde gerne so lange wie möglich in Deutschland bleiben, die deutsche Sprache lernen die ihm sehr gut gefällt, einen Job finden und möglicherweise Familie gründen.

Foto: Florian Jänicke
Interview: Anne Radakovich